Geocaching in der Dresdner Heide

Gerade in Lockdown-Zeiten ist Geocaching eine spannende Aktivität im Freien. Wir stellen Ihnen in dieser Reihe kleine Geocaching-Routen in der Umgebung vor.

In wunderschöner Natur macht das Geocachen gleich doppelt so viel Spa´ß.
In wunderschöner Natur macht das Geocachen gleich doppelt so viel Spa´ß. © Denise Nestler

Die Suche nach den kleinen Schätzen ist schon lange bekannt und ein beliebtes Hobby. Ich selbst begebe mich seit ein paar Monaten unregelmäßig auf die Cache-Jagd. Und da es zu diesen ungewöhnlichen Zeiten an Abwechslungen und Abenteuern mangelt, stelle ich Ihnen in dieser Serie meine Caching-Ausflüge vor. Vielleicht ist die ein oder andere Route für Sie dabei. Die Caches, die ich suche, sind Tradis (traditionelle). Man sucht sie, trägt sich in das Logbuch ein und gibt in der App an, dass man sie gefunden hat. Also ganz simpel. Außerdem suche ich leichte Caches, die schnell gefunden sind. So vergeht der Spaß als Anfänger nicht und wenn Sie selbst ein Neuling sind, können Sie sich auch direkt auf die Suche machen.

Hinweis: Bilder zu den Caches finden Sie am Ende des Beitrags. So können Sie selbst entscheiden, ob Sie bis zum Ende der Seite scrollen. Die Bilder könnten Ihnen als Hilfestellung dienen, aber auch schon einiges vorwegnehmen.

Route: Dresdner Heide
Start- und Endpunkt: westlich von Ullersdorf
Dauer: 2 Stunden
Geeignet für: Kinder, Hunde
Nicht geeignet für: Kinderwagen, Rollstühle

Die Geocache-Route im Nord-Westen von Ullersdorf
Die Geocache-Route im Nord-Westen von Ullersdorf © Denise Nestler

Die Legende um die Tanzzipfelwiese

Schwierigkeit: 1.5
Terrain: 1.5
Größe: Klein

Unweit von Ullersdorf liegt die große Tanzzipfelwiese in der Dresdner Heide. Doch woher kommt dieser außergewöhnliche Name? Das habe ich mit dem ersten Cache herausgefunden, den es zu suchen galt. Im hohen Schnee ging es quer durch den Wald. Da alles eingeschneit war, dauerte es eine Weile, bis ich den Cache freigelegt hatte. Doch mit dem Hinweis aus der App war er schnell entdeckt.

Das ehemalige TB-Hotel

Schwierigkeit: 1.5
Terrain: 1.5
Größe: Klein

TB-Hotels, das sind Caches, die als Ablage- und Mitnahmeort für Trackables dienen. Trackables sind beispielsweise Schlüsselanhänger oder Medaillen, die durch Geocacher von einem Ort zum nächsten gebracht werden sollen, um durch die Welt zu reisen. Bei dem zweiten Cache handelt es sich um ein ehemaliges TB-Hotel. Mittlerweile ist es ein normaler Tradi, also bitte keine Trackables mehr hineinlegen!

Auf dem Weg zum zweiten Cache beeindruckte die eingeschneite Heide. Es war, wie durch einen Wintermärchenwald zu laufen. Der Himmel war blau und der Schnee glitzerte im Sonnenlicht. Gibt es schöneres Wetter für einen Winterspaziergang? Nachdem ich die Natur ausgiebig bewundert hatte, näherte ich mich dem zweiten Cache. Mit einem geübten Cacher-Auge war dieses Versteck schnell enttarnt. Also ins Logbuch eintragen und weiter geht’s!

Waldblick Reloaded

Schweirigkeit: 2.0
Terrain: 5.0
Größe: Klein

Auf dem Weg zum letzten Cache kam ich an einem Kletter-Cache vorbei. Leider kann ich nicht klettern und besitze auch keine Ausrüstung. Doch falls Sie sich angesprochen fühlen, können Sie den Tradi in acht Meter Höhe suchen und ganz bestimmt auch finden.

Der Zug am Bach

Schwierigkeit: 2.0
Terrain: 2.5
Größe: Mikro

Beim Titel des Caches habe ich gegrübelt, was mich wohl erwarten würde. Ein Flaschenzug vielleicht? Nachdem ich lange auf und ab gelaufen bin, um herauszufinden, wie ich an die Koordinaten des Caches komme, ohne mit beiden Beinen im Wasser zu landen, löste sich der Knoten in meinem Kopf sehr schnell. Die Tour belohnte mich zum Abschluss mit einem sehr spaßigen und kreativen Cache. 

Die Tanzzipfelwiese hat eine interessante Geschichte, die Sie durch das Suchen des Caches kennenlernen können.
Die Tanzzipfelwiese hat eine interessante Geschichte, die Sie durch das Suchen des Caches kennenlernen können. © Denise Nestler
Mit dem Hinweis aus der App war der Cache auch im Schnee schnell gefunden.
Mit dem Hinweis aus der App war der Cache auch im Schnee schnell gefunden. © Denise Nestler
Auch das ehemalige TB-Hotel war nach kurzer Suche rasch gefunden.
Auch das ehemalige TB-Hotel war nach kurzer Suche rasch gefunden. © Denise Nestler
Die Suche nach dem "Zug am Bach" war etwas kniffliger. Doch auch hier wurde ich mit einem wunderschönen Anblick belohnt.
Die Suche nach dem "Zug am Bach" war etwas kniffliger. Doch auch hier wurde ich mit einem wunderschönen Anblick belohnt. © Denise Nestler
Nach einer Weile fand ich den Cache und auch der Name ergab plötzlich einen Sinn.
Nach einer Weile fand ich den Cache und auch der Name ergab plötzlich einen Sinn. © Denise Nestler