Freizeiterlebnis: Dresdner Parkeisenbahn

Auf einer Schmalspurbahn, betrieben von Kindern und Jugendlichen, durch den Großen Garten.

Von Frank Thümmler
Die 1982 gebaute Elektroakkulokomotive besteht aus zwei Lokteilen. Ursprünglich rot lackiert erhielt sie während der letzten Hauptuntersuchung eine blaue Farbgebung.
Die 1982 gebaute Elektroakkulokomotive besteht aus zwei Lokteilen. Ursprünglich rot lackiert erhielt sie während der letzten Hauptuntersuchung eine blaue Farbgebung. © dpa

Eine kurze Beschreibung

Das Highlight für Kinder im Großen Garten ist die Dresdner Parkeisenbahn. Die kleine Liliputeisenbahn befährt einen Rundkurs von 5,6 Kilometern Länge mit fünf Bahnhöfen/Haltepunkten im gesamten Großen Garten. Ausgangspunkt für Rundfahrten ist der Hauptbahnhof an der Gläsernen Manufaktur. Abstellanlagen, Lokschuppen und das Bahnbetriebswerk (BW) befinden sich am Bahnhof Zoo. Auf der Strecke fahren insgesamt vier Lokomotiven - zwei Dampfloks aus dem Jahr 1925 und zwei Elektroakkulokomotiven aus den Jahren 1962 und 1982. Fast alle Tätigkeiten rund um die Eisenbahn werden von Kindern ausgeführt, was der Parkeisenbahn einen besonderen Charme verleiht.

Öffnungszeiten

Derzeit ist der Fahrbetrieb noch etwas eingeschränkt. Die Parkeisenbahn fährt im Juni von Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen von 13 Uhr bis 18 Uhr. Es verkehrt an Wochentagen nur ein Zug. Am Wochenende sind zwei Züge im Einsatz.

Anreise/Parken

Dresdner Parkeisenbahn, Großer Garten - Bahnhof Zoo, Südallee 4, 01219 Dresden
Die Parkeisenbahn befindet sich im Großen Garten im Stadtzentrum von Dresden und ist mit dem öffentlichen Nahverkehr aber auch dem Auto gut zu erreichen. Parkmöglichkeiten finden Besucher rund um den Großen Garten.

Fahrpreise

Die Fahrpreise hängen von der Anzahl der Stationen ab, die man fahren möchte. Nachfolgend sind die aktuellen Preise für eine Rundfahrt aufgelistet.
Erwachsene 6 Euro,
ermäßigt (Kinder vom 2. bis zum 17. Geburtstag, mit Nachweis: Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte, Empfänger von Arbeitslosengeld, Sozialhilfe oder Leistungen nach Asylbewerberleistungsgesetz, Flüchtlinge mit Aufenthaltsgestattung oder Duldungsstatus, Sozial-Pass-Inhaber, Ableistende von Bundesfreiwilligendienst/ FSJ/ FÖJ): 4 Euro
Familienkarte: 2 Erwachsen mit max. vier Kindern) 12 Euro