Auf ins Lulatschland!

Im Wachwitzer Gare de la lune startet ein sympathischer Ersatz für das alljährliche Dresdner Pichmännel Oktoberfest.

xxx
Unweit vom Dresdner Fernsehturm sorgt das Lulatschland für Oktoberfest-Feeling. © Michael Schmidt / PR

Wir schreiben das Oktoberfest-Jahr 2020: Unzählige fesche Dirndl müssen in den Kleiderschränken von Dresden und Umgebung lange um ihren Einsatz bangen. Besonders traurige Oktoberfest-Freunde überlegen, nur noch schwarz zu tragen. Dann kommt die Wende: Es ist nun doch wieder Wiesn-Zeit in Elbflorenz, nur unter anderem Namen.
Vom 2. bis 25. Oktober ist es geöffnet, das Pichmännel Lulatschland, eine zünftige Kirmes mit Oktoberfestbier, Trachten, deftige Speisen und Livemusik sind drei der Wundermittel, die die derzeit angespannte Lage mit Sicherheit auflockern werden. Zwar nicht im Jumbo-Bierzelt, aber dafür in einem Areal in Wachwitz, das an Idylle, Spiel und Spaß in der Gegend kaum zu überbieten ist. Im Gare de la lune wird nun also zur zünftigen Gaudi eingeladen.

Fesche Dirndl und gute Laune - wenn auch noch das Wetter mitspielt, sollte einem zünftigen Fest nichts im Wege stehen.
Fesche Dirndl und gute Laune - wenn auch noch das Wetter mitspielt, sollte einem zünftigen Fest nichts im Wege stehen. © Michael Schmidt / PR

Familien-Frühshoppen mit Kinderspaß

Die bunt erleuchteten Schaustellerbetriebe und das dekorierte Festareal sollte in Verbindung mit der Livemusik zum Wohlbefinden beitragen. Jeden Freitag, Samstag und Sonntag öffnet der Elb Wiesn Gaudi mit seinen Rummel-Attraktionen im Grünen. Radio Dresden-Moderator Christian Bieselt wurde damit beauftragt, Freitags und Sonntags das Stimmungsbarometer nach oben zu treiben. Samstags spielen Kapellen wie Jolly Jumper und Staff zum traditionellen Prosit auf. Freien Eintritt gibt es übrigens beim Familien-Frühschoppen am Sonntag mit einem extra Spaß für Groß und Klein.

„Bis zur Eröffnung am 2. Oktober haben wir noch alle Hände voll zu tun", sagt Michael Rüdrich (42), Inhaber Gare le la lune. „Ein Teil des Areals werden wir überdachen, so dass wir auch bei Regenwetter öffnen können. Schunkeln, tanzen und singen ist Dank des Open Air Areals und unter Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnung nun wieder möglich."

Die Organisatoren stimmen sich schon einmal ein auf einen Herbst voller Freude.
Die Organisatoren stimmen sich schon einmal ein auf einen Herbst voller Freude. © Michael Schmidt / PR

Das Pichmännel Lulatschland

2. bis 25. Oktober, Gare de la lune, Pillnitzer Landstraße 148, 01326 Dresden
Eintritt Freitag 5 Euro, Samstag 7 Euro (zzgl. VVK-Gebühr), Sonntag Eintritt frei
Die Gästeanzahl ist begrenzt. Online Vorverkauf unter: www.lulatschland.de