Langebrücker Geschichte(n) 2

Mi, 05.10.2022
|
13 - 15 Uhr
|
5,00 €
Langebrücker Geschichte(n) 2

Beschreibung

Wanderung von der "Hofewiese" zum Bfh. Langebrück über den „Saugarten“ mit Geschichten zur Region ( mit Jürgen Naumann, Dresden)

Langebrück, seit 1999 ein Ortsteil von Dresden, wurde am 1. Oktober 1288 erstmals urkundlich erwähnt. Gründer waren fränkische Bauern.
1780 entstand in der Nähe des Ortes der Saugarten, der später verfiel, wieder hergerichtet wurde und in den 1960/ 70er für die Aufzucht von Muffelwild diente. Danach verfiel er erneut, wurde Anfang der 1990er Jahre und in 2000er Jahren in Teilen rekonstruiert.
In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhundert en twickelte sich Langebrück zu einem bekannten Kurort und Villenviertel. Wohlhabende Bürger, Künstler (Nicodé), Kaufleute und Industrielle machten den Ort am Rande der Heide zur zweitreichsten Gemeinde in Sachsen.
Bekannte Gaststätten, wie "Heidemühle", "Hofewiese" oder das ehemalige Hotel "Zur Post", in dem der sächsische König mehrfach logierte, waren schon damals beliebte Ausflugsziele der Dresdner und ihrer Gäste.

Mehr Informationen

Hofewiese
Gänsefuß 55
01465 Dresden

Führungen, Wanderung

Das Erlebnis mit einem Restaurantbesuch abrunden?

Anno Domini

Anno Domini

  • Unterhaltung & Essen, Erlebnisgastronomie
mehr Details
Schmidt's Restaurant & Gourmetcatering

Schmidt's Restaurant & Gourmetcatering

  • Besondere Küche, Feinschmecker
mehr Details
Café Heiderand

Café Heiderand

  • Heimische Küche, Deutsch
mehr Details

Nicht das Passende für Sie dabei?

Dann durchstöbern Sie unseren Restaurantfinder nach einem Restaurant nach Ihrem Geschmack.

zum Restaurantfinder