Freizeiterlebnis: Tom-Pauls-Theater

Wo der Chef noch selbst auf der Bühne steht.

Von Frank Thümmler
Freizeiterlebnis: Tom-Pauls-Theater
Tom Pauls steht in seinem Theater oft selbst auf der Bühne. © Robert Jentzsch

Eine kurze Beschreibung

Das Theater findet sich in einem Bauwerk mit Geschichte. Das Peter-Ulrich-Haus in Pirna ist Deutschlands ältestes Baumeisterhaus, gebaut von 1505 bis 1508. Das liebevoll sanierte Eckhaus am Pirnaer Markt besticht sowohl durch seinen spätgotischen Baustil als auch seine wechselvolle Baugeschichte. Dem Kabarettisten Tom Pauls ist die Rettung dieses Gebäudes vor dem Verfall zu verdanken. Im November 2011 wurde das kleine Theater mit nur 180 Plätzen in Pirna feierlich eröffnet. Die Vorstellungen des Spielplans vom Tom-Pauls-Theater sind sehr beliebt, die Karten für viele Veranstaltungen weit vorher ausverkauft. In dem Haus haben neben dem Theater auch eine ständige Ausstellung, die das faszinierende Baudenkmal vorstellt, und Ilses Kaffeestube (nach der Tom-Pauls-Kunstfigur Ilse Bähnert) ihren Platz.

Öffnungszeiten

Ilses Kaffeestube: Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr bzw. bis Theaterbeginn, nach Theatervorstellungen bis 23 Uhr
Führungen durch die Ausstellung (zurzeit nicht): Mittwoch/Sonnabend auf Anfrage, Beginn: 14/16 Uhr, Dauer: ca. eine Stunde
Theater: nach Spielplan. Ab dem 11. Juni wird wieder gespielt, vor vorerst maximal 100 Zuschauern.

Anreise/Parken

Tom-Pauls-Theater, Am Markt 3, 01796 Pirna
Am Pirnaer Markt gibt es mehrere kostenpflichtige Parkmöglichkeiten.

Eintrittspreise

Führungen durch das Haus kosten fünf Euro pro Person.
Theatervorstellungen je nach Programm. Informationen zum Spielplan finden Sie hier.