Freizeiterlebnis: Kletterpark am Stausee Bautzen

Wer sportliche Betätigung, den Kick der Höhe, Spaß beim Seilrutschen und einen tollen Ausblick sucht, ist am Stausee Bautzen richtig.

Von Frank Thümmler
Freizeiterlebnis: Kletterpark am Stausee Bautzen
Der Hochseilgarten wird einmal jährlich durch einen externen Gutachter geprüft und beurkundet. © Jan Woitas und Malte Rastemborski GbR

Eine kurze Beschreibung

Der Hochseilgarten am Stausee Bautzen ist eine der größten künstlichen Kletteranlagen mit Baumanbindung. In Höhen von bis zu 12 Metern können Kletterkünstler Höhentauglichkeit und Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Höhepunkt ist ein Seilrutschenparcours mit einer Gesamtlänge von über 230 Metern. Das Zentrum der Anlage ist ein Treppenturm, von dem aus die Besucher eine tolle Aussicht auf die Kletteranlage und die Landschaft genießen können. Das durchgehende Sicherungssystem von Beginn bis Ende eines Parcours ermöglicht eine Nutzung der Anlage für Personen nahezu aller Altersklassen.

Öffnungszeiten

Während der Schulzeit (Sachsen): Montag bis Donnerstag nach Voranmeldung ab 10 Personen, Freitag 14 bis 19 Uhr, Samstag/Sonntag 10 bis 19 Uhr.
Ferien- und Feiertage (Sachsen): 10 bis 19 Uhr.

Die Kletteranlage kann bis zu 3 Stunden genutzt werden.

Anreise/Parken

Geo-Trail, Hochseilgarten am Stausee Bautzen, Strandpromenade 8, 02625 Bautzen

Eintrittspreise

Kinder (bis 10 Jahre) 14 Euro, Kinder/Jugendliche (11 bis 15 Jahre) 16 Euro, Jugendliche (ab 16 Jahren) / Erwachsene 18 Euro.
Im Gruppentarif ab 10 Personen wird es einen Euro preiswerter.
Bei Schulklassen oder Gruppen ab 20 Personen können zwei Begleitpersonen kostenfrei klettern.