Wintersportregion Altenberg auf Besucheransturm vorbereitet

Der Skihang öffnet am Freitag. Auch Eislaufen ist wieder möglich. Für Langläufer hat die Bergstadt zusätzliche Parkplätze geschaffen.

Von Anja Ehrhartsmann
In Altenberg liegen 15 Zentimeter Neuschnee. Die Rundloipen sind geöffnet.
In Altenberg liegen 15 Zentimeter Neuschnee. Die Rundloipen sind geöffnet. © Tourist-Information Altenberg

Ab Freitag können in Sachsen Skilifte ihren Betrieb aufnehmen. Auf diesen Schritt hat Manuel Püschel vom Skihang in Altenberg lange gewartet. Er freue sich deshalb um so mehr, am Freitag ab 10 Uhr wieder Gäste begrüßen zu können. "So lange Schnee liegt, haben wir täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet." Am Skihang gilt die 2G-Regelung. Manuel Püschel weist darauf hin, bereits beim Ticketkauf schon den entsprechenden QR-Code bereitzuhalten, nebst Personalausweis. "Wir müssen und werden das kontrollieren und bitten um das Verständnis der Leute."

Zusätzliche Parkplätze

An der alten Grenzzollanlage weist die Stadt Altenberg zusätzliche Parkflächen für Wintersportler aus.
An der alten Grenzzollanlage weist die Stadt Altenberg zusätzliche Parkflächen für Wintersportler aus. © Stadt Altenberg

Auch die Stadt Altenberg ist für den Besuch vieler begeisterter Wintersportler am Wochenende gerüstet. Allen Skilangläufern wird ausdrücklich empfohlen, den zentralen Loipen- und Wanderparkplatz an der alten Grenzzollanlage in Zinnwald-Georgenfeld anzusteuern. "Bereits vergangenes Wochenende hatten wir unseren Bedarfsparkplatz zur Hälfte aktiviert. Jetzt lassen wir ihn komplett räumen, um nochmals über 250 Parkplätze zu gewinnen", so der Altenberger Hauptamtsleiter Marcel Reuter. Insgesamt stehen damit 900 Parkplätze zur Verfügung. "Um bei dieser Anzahl von Stellplätzen Stau bei der Einfahrt und später eine lange Schlange am Kassenautomaten zu vermeiden, werden wir in Zinnwald mit zwei Teams von Hand kassieren. Erfahrungsgemäß erleichtert das zudem den abfließenden Verkehr am Nachmittag und in den Abendstunden." Damit sich die Gäste dieses Wochenende besser orientieren können, bringt die Stadt fünf großformatige Tafeln an. Ab kommender Woche stehen dann auch Flyer zur Verfügung.

Öffentliche Toiletten sowie ein Imbiss, der Samstag und Sonntag geöffnet ist, sind ebenfalls vorhanden. Vom Parkplatz aus können Langlauftouren ins Kahleberggebiet und um die Scharspitze sowie Winterwanderungen in alle Richtungen unternommen werden. Alle Rundloipen sind geöffnet.

Täglich aktualisiert die Tourist-Information Altenberg den Wintersportbericht der Region. Detaillierte Informationen zu Schneehöhen und Wintersportbedingungen sind abrufbar unter www.altenberg.de und unter Telefon 035056/34239.

Eishalle in Geising und Lift in Schellerhau öffnet

Auch das Gründelstadion in Geising öffnet ab Freitag wieder. Schlittschuhlaufen kann dann unter Einhaltung der geltenden 2G-plus-Regel stattfinden. Den entsprechenden Nachweis müssen Besucher am Einlass vorzeigen. Die Halle ist am Freitag von 14 bis 18.30 Uhr geöffnet, am Samstag von 10 bis 18.30 Uhr und am Sonntag von 12.30 bis 18.30 Uhr.

Wie die Tourist-Information Altenberg mitteilt, öffnet auch der Skilift am Rotterhang in Schellerhau, am Freitag von 16.30 bis 20 Uhr, Samstag 9.30 bis 20 Uhr und Sonntag 9.30 bis 16.30 Uhr. Sesselbahn und Schlepplift in Rehefeld bleiben hingegen geschlossen.