Freizeiterlebnis: Freibad Wostra

Das Freibad Wostra mit Dresdens höchstem Outdoor-Sprungturm lädt zur Abkühlung ein.

Von Marie-Luise Redlich
Das Freibad Wostra lockt zum Schwimmen, Springen und Entspannen.
Das Freibad Wostra lockt zum Schwimmen, Springen und Entspannen. © Dresdner Bäder GmbH

Eine kurze Beschreibung

Unweit des Elberadweges befindet sich das modernisierte Freibad Wostra im Dresdner Osten. Ursprünglich im Jahr 1930 auf Initiative der „Wochenend- und Strandbadgesellschaft“ angelegt, trägt es nun den Name „Wostra“.
Mutige dürfen sich auf den Sprungturm wagen und vom „Fünfer“, „Dreier“ oder „Einer“ springen. Ein großes Kombibecken mit 50-Meter-Bahnen steht für ausgedehntes Schwimmen bereit. Nichtschwimmer und Kinder kommen „in der Wostra“ ebenso voll auf ihre Kosten. Auf der weitläufigen und gepflegten Liegewiese dürfen die Gäste ausruhen und ein Sonnenbad nehmen. Ein liebevoll gestalteter Spielplatz und ein Planschbecken mit Elefantenrutsche stehen für die ganz kleinen Gäste bereit.

Öffnungszeiten

Ab 14. Mai 2022

Zusätzliche Angaben finden Sie auf der Homepage hier.

Eintrittspreise

Erwachsene 5 Euro, Ermäßigte 3 Euro, Kinder 2,50 Euro

Tickets gibt es an der Badkasse und im Webshop.

Anreise/Parken

Freibad Wostra
An der Wostra 9
01259 Dresden

Mit dem Auto
Parkmöglichkeit vorhanden beim FKK-Bereich Wostra

ÖPNV
Mit Buslinie 86 bis Haltestelle "Freibad Wostra"
Fahrradstellplätze vorhanden